Skip to main content

Bose SoundLink Revolve

Modell AkkulaufzeitLadedauerNFCWasserschutzGewicht
1 Bose SoundLink Revolve Bose SoundLink Revolve
12 Stundenca. 4 Stunden662 GrammProduktdetails Preis prüfen! *

Vorteile 

  • sehr schönes Design
  • hochwertiger Klang
  • 360-Grad Sound
  • spritzwassergeschützt nach IPX-4

Nachteile

  • kein NFC


Was macht den Bose SoundLink Revolve besonders?

Besonders ist vor allem die bereitgestellte App namens „Bose Connect“. Diese bieten zahlreiche Zusatzfunktion, welche das Nutzererlebnis verbessern. So lassen sich hier zum Beispiel verschiedene Informationen zum Soundlink Revolve abrufen. Außerdem kann man einen Equalizer benutzen, um den Sound nach eigenen Vorlieben einzustellen.

Durch die App ist auch ein Party-Modus möglich. Somit lassen sich bis zu zwei Lautsprecher miteinander koppeln. Kompatibel ist diese Funktion mit dem SoundLink Revolve sowie dem Revolve+. Auf beiden gekoppelten Geräten lässt sich nun die selbe Musik spielen. Damit kann man den Sound deutlich hervorheben.

Alternativ kann man auch den Stereo-Modus für beide Lautsprecher wählen. Hierbei kann man beide Lautsprecher nebeneinander stellen, um ein Stereo-Soundsystem zu erzeugen. Der eine davon bedient den linken, und der andere den rechten Kanal. Hier können Instrumente und Gesang getrennt abgespielt werden, damit sich der Sound noch besser anhört.

 


Weitere Features & Handhabung

 

Der Bose Soundlink Revolve besitzt eine Multifunktionstaste. Diese kann einerseits als Play-/Pause-Taste zum pausieren bzw. stoppen dienen, andererseits aber auch zum vorspulen oder zurückspulen. Außerdem lassen sich mit dieser Anrufe entgegen nehmen.

Hierbei ist zu erwähnen, dass der Bose SoundLink Revolve eine Freisprechanlage besitzt. Es ist also ein Mikrofon mit in die Musikbox eingebaut. Dieser besitzt auch solide Qualität. Beim Telefonieren mit dem Lautsprecher erfolgt dies also problemlos. Außerdem kann man über den Bluetooth-Lautsprecher auch auf die Sprachfunktion des Handys zugreifen. Diese Funktion wird unterstützt mit Siri und Google Now. Die Reaktionen des Sprachassistenten sind dann auch über den Lautsprecher zu hören.

Sehr nützlich ist, dass die Musikbox sturzgeschützt ist. Das Unternehmen hat hier auf hochwertige und robuste Materialien gesetzt. Somit geht der Lautsprecher beim Sturz nicht kaputt. Der Bose SoundLink Revolve ist also für den Outdoor-Einsatz prima geeignet. Man brauch sich unterwegs weniger Sorgen machen, dass der Lautsprecher groß beschädigt wird. Natürlich empfehlen wir aber trotzdem, einen Sturz nicht bewusst zu provozieren.


Das Design

Das Design des SoundLink Revolve überzeugt besonders. Es wird minimalistisch, und einfach gehalten. Besonders gefällt uns die Form und wie die Musikbox in die Länge gezogen ist. Die besondere Form und Bauweise ermöglicht zudem den 360-Grad-Sound. Zusätzlich wirkt die Verarbeitung sehr hochwertig.


Wie verbinde ich die Musikbox?

Zum Verbinden der Musikboxen dient vor allem Bluetooth. Das ist die eingängigste Methode, die auch am simpelsten klappt. Das Koppeln funktioniert über die Einstellung des Smartphones oder Tablets. Dabei hat der SoundLink Revolve eine Reichweite von ca. 9 Meter, was in Ordnung ist. Andere Konkurrenzmodelle haben allerdings eine deutlich höhere Reichweite.

Zudem ist die Verbindung per Kabel möglich. So besitzt der Lautsprecher einen AUX-Einkabel für ein Klinkenkabel sowie einen Micro-USB-Eingang, um ihn hiermit beispielsweise mit dem PC zu verbinden.

 


Wie bewerten wir den Klang des SoundLink Revolve?

Der Klang der Musikbox überzeugt in jeder Hinsicht. Hier fällt auch eine deutliche Verbesserung zur kleineren Variante, dem SoundLink Revolve Mini auf. Sehr positiv fällt vor allem die Funktion des „360-Grad-Sounds“ auf. Somit besteht die Möglichkeit, den ganzen Raum um den Lautsprecher herum gleichmäßig zu beschallen. Dieser ist unabhängig davon, wie der Lautsprecher positioniert oder gedreht ist. Besonders für Partys und die Benutzung im Freien ist der SoundLink Revolve daher optimal geeignet.

Wie funktioniert der 360-Grad-Sound?

Für den 360-Grad-Sound ist vor allem die Bauart des Lautsprechers verantwortlich. Somit befindet sich mittig (unter den beiden passiven Bassstrahlern) ein Schallwandler, der den Klang erzeugt. Dieser ist nach unten gerichtet, sodass der Klang an einen Akkustikreflektor weitergeleitet wird. Dieser ist omnidirektional, d.h der Schall verteilt sich horizontal kreisförmig. So kann er von hier aus in alle Richtungen hin ausgehen.

 

Insgesamt ist der Klang sehr überzeugt, weshalb wir den Klang als stark ausschlaggebend für eine Kaufempfehlung sehen.

 

Höhen: sehr gut

Mitten: sehr gut

Tiefen: sehr gut


Akkulaufzeit und Co. – Darauf kommt es an

Der Akku des Lautsprechers hält 12 Stunden lang. Das ist definitiv solide, und ausreichend. Somit hält er in der Regel eine Partynacht auf jeden Fall durch. Auch kann man ihn hiermit gut zum Stand. Hier besteht aber dennoch Verbesserungsbedarf. Ist einem der Akku besonders wichtig, empfehlen wir vor allem den JBL Charge 3 oder den Marshall Killburn.

Die Ladedauer beträgt ca. 4 Stunden. Das ist auf jeden Fall in Ordnung, und liegt im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten im Durchschnitt.

 


Mitgeliefertes Zubehör

  • USB-Netzteil
  • USB-Kabel
  • Netzadapter

Zusätzlich lässt sich eine Ladeschale für den Preis von knapp unter 30 Euro erwerben. Diese hat den Vorteil, dass man den Lautsprecher zum Laden hinein stecken kann. Sie kann recht praktisch sein, zum Beispiel wenn man sie immer auf dem Nachttisch stellt.

 

Als Alternative: Der SoundLink Revolve+

 

Alternativ bietet Bose noch ein größeres Modell an: Den SoundLink Revolve+. Dieser besitzt vor allem einen besseren Akku, welcher 16 Stunden hält. Außerdem sind die Maße und das Gewicht leicht größer, allerdings nicht störend. Unter den mobilen Lautsprechern ist der Revolve+ der leistungsstärkste, welchen Bose anbietet. Dieser besitzt auch einen leicht verbesserten Sound. Für einen Aufpreis von ca. 100 Euro lässt sich der Revolve+ erwerben.

 

Modell AkkulaufzeitNFCWasserschutzGewichtReichweite
1 Bose  SoundLink Revolve+ Bose SoundLink Revolve+
bis zu 16 Stunden900 Grammbis zu 9 mProduktdetails Preis prüfen! *

 


Über die Firma 

Die Bose Corporation ist ein Unternehmen, welches 1964 von Amar Bose gegründet wurde. Es wurde in den USA gegründet, und hat seinen Hauptsitz in Framingham, Massachusetts. Auch in Deutschland ist das Unternehmen aktiv, nämlich mit einem Sitz im hessischen Friedrichsdorf. Bekannt ist das Unternehmen für die Herstellung von Hi-Fi-Anlagen. Hierzu zählen natürlich Lautsprecher, Kopfhörer und Verstärker. Die Besonderheit an Bose ist, dass sie aber auch komplette Audio-Systeme anbieten, welche in der Branche groß angesehen sind. Diese gehören vor allem zum höheren Preissegment. Vor allem durch innovative Entwicklungen sowie hohe Qualität im Klang kann die Firma punkten. nteressant zu wissen ist, dass das Unternehmen auch die NASA beliefert. So werden sogar in Space-Shuttles Bose-Boxen eingesetzt. Zusätzlich verkauft die Firma Heim-Kinosystem.


Weitere Produkte der Firma

123
Bose SoundTouch 10 Bose SoundTouch 20 Series III Bose Wave Music System IV
Modell Bose SoundTouch 10Bose SoundTouch 20 Series IIIBose Wave Music System IV
Bewertung
Akkulaufzeitohne Akkuohne Akkuohne Akku
NFC
Wasserschutz
Gewicht1,87 Kilogramm3,18 Kilogramm3,8 Kilogramm
Reichweite10 Meter-10 Meter
Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *ProduktdetailsNicht Verfügbar

 


Fazit: Nutze unseren Musikbox Test als Leitfaden

Die Musikbox der Firma Bose hat uns sehr überzeugt. Sie ist ein hochwertiges Produkt, welches gut designt und schön verarbeitet ist. Sie beinhaltet zahlreiche nützliche Funktionen, und im Test ergaben sich relativ wenig Kritikpunkte. Wir empfehlen sie vor allem auf Grund des Klangs, welcher die tolle 360-Grad-Funktion bietet und auch in sonstiger Hinsicht echt überzeugt. Für die Bose SoundLink Revolve gibt es also eine klare Kaufempfehlung.

Modell AkkulaufzeitLadedauerNFCWasserschutzGewicht
1 Bose SoundLink Revolve Bose SoundLink Revolve
12 Stundenca. 4 Stunden662 GrammProduktdetails Preis prüfen! *

Wer sich nochmal einen näheren Eindruck verschaffen möchte, für den empfehlen wir folgendes Video. Hier seht ihr die Musikbox nochmal aus mehreren Blickwinkeln: